Der Jugendclub Nemo
 
Die Zeit der Jugend ist eine Zeit der „Entdeckung“. Was man aus dem eigenen Leben macht, wird in entscheidender Form während der Kindheit und der Jugendzeit bestimmt.
 
Der Jugendclub Nemo ist eine Initiative des Bildungszentrums Juvavum für Schüler im Alter von 10 bis 18 Jahren. Er will eine von Eltern getragene Ergänzung zur Erziehung in der Familie sein und möchte vor allem die Entfaltung der menschlichen Tugenden fördern.
 
Die gemeinsame Gestaltung der Freizeit durch regelmäßige Treffen, Ausflüge, Fahrten und Sozialeinsätze im In- und Ausland soll positive Haltungen im Umgang miteinander fördern: Kameradschaftlichkeit, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Verständnis, Respekt vor den Meinungen und Überzeugungen der anderen usw. Im Rahmen des Studierbetriebes wird die Bemühung um eine gediegene Bildung gefördert, die eine unabdingbare Voraussetzung für ein Studium oder eine berufliche Tätigkeit darstellt. Denn nur mit einer guten Ausbildung und mit fachlicher Kompetenz ist ein echter Dienst am Nächsten und an der Gesellschaft möglich.

Die geistliche Betreuung des Jugendclubs ist der Personalprälatur Opus Dei, einer Einrichtung der katholischen Kirche, anvertraut (www.opusdei.at); der Club steht Burschen ohne Einschränkung von Herkunft oder Religion offen.
 
Richtlinien für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen (child protection)